Dissertation, Habilitation, Plagiatsvorwurf

Dass Schüler im Lateinvokabeltest bei ihrem Sitznachbarn abschreiben, gilt als Kavaliersdelikt. Doch Abschreiben kann zu ungeahnten Auswirkungen für die Karriere führen, soweit es in Dissertationen oder Habilitationsschriften erfolgt und nicht entsprechend gekennzeichnet ist. Selbst beim bloßen Verdacht, dass ein Plagiat geschaffen wurde, kann Ihre wissenschaftliche Karriere vorzeitig beendet werden. Eine vollständige Rehabilitierung scheint dann kaum je erreichbar zu sein. Der wissenschaftliche Hintergrund des Herrn Dr. Arne-Patrik Heinze als Fachanwalt für Verwaltungsrecht ermöglicht es, Sie umfassend zu diesem Thema zu beraten.

Auch in laufenden Promotions- oder Habilitationsverfahren betreuen wir Sie gerne.