von / 17. August 2017 / Prüfungsrecht /

Die Rechtsanwälte Dr. Heinze & Kollegen haben für Ihren Mandanten im Rahmen einer Prüfungsanfechtung 2. Examen Jura in Hamburg beim GPA Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein aufgrund eines dezidierten Vortrages zu Bewertungsfehlern der Prüfer erreicht, dass der Absolvent anstelle eines „vollbefriedigend“ nunmehr ein „gut“ als Endnote auf dem Zeugnis stehen hat. Um in diesen Punktsphären Prüfungen erfolgreich anzufechten bedarf es einer fachlichen Expertise, die Dr. Arne-Patrik Heinze auch aufgrund der umfangreichen Publikationen und der langjährigen Lehrerfahrung hat.