von / 5. Januar 2016 / Prüfungsrecht /

Im Rahmen einer Prüfungsanfechtung bei der IHK Hamburg wurde unserer Mandantschaft die Wiederholung der mündlichen Prüfung ermöglicht, weil die Bewertung materiell fehlerhaft war. Zudem waren sachfremde Erwägungen der Prüfer erkennbar.